Autohaus G. Gerstenlauer GmbH
Vertragshändler
Verkauf neuer und gebrauchter Fahrzeuge, Finanzdienstleistungen sowie Verkauf von Zubehör und Ersatzteilen vor Ort.

Autorisierte Werkstatt für SUZUKI-Automobile.
Öffnungszeiten Verkauf:
Heute: lädt..
Mo 08:00 - 18:00
Di 08:00 - 18:00
Mi 08:00 - 18:00
Do 08:00 - 18:00
Fr 08:00 - 18:00
Sa 09:00 - 13:00
So geschlossen
Öffnungszeiten Service:
Heute: lädt..
Mo 07:30 - 12:00 13:00 - 17:00
Di 07:30 - 12:00 13:00 - 17:00
Mi 07:30 - 12:00 13:00 - 17:00
Do 07:30 - 12:00 13:00 - 17:00
Fr 07:30 - 12:00 13:00 - 17:00
Sa 09:00 - 12:00
So geschlossen
Adresse:
Hauptstraße 20
89189 Neenstetten
Kontakt:
Tel.: 07340-478
Fax.: 07340-7019
Autohaus G. Gerstenlauer GmbH
Adresse:
Hauptstraße 20
89189 Neenstetten
Tel.: 07340-478
Fax.: 07340-7019
Öffnungszeiten Verkauf:
Mo08:00 - 18:00
Di08:00 - 18:00
Mi08:00 - 18:00
Do08:00 - 18:00
Fr08:00 - 18:00
Sa09:00 - 13:00
Sogeschlossen
Öffnungszeiten Service:
Mo07:30 - 12:00 13:00 - 17:00
Di07:30 - 12:00 13:00 - 17:00
Mi07:30 - 12:00 13:00 - 17:00
Do07:30 - 12:00 13:00 - 17:00
Fr07:30 - 12:00 13:00 - 17:00
Sa09:00 - 12:00
Sogeschlossen

Über uns - Firmenhistorie

Ein Familienbetrieb mit Tradition

1910

Gründung einer Fahrrad- und Motorradwerkstatt durch Georg Gerstenlauer (†1925).

1925-1940

Weiterführung des Betriebs durch Johannes Gerstenlauer (†1940).

1939-1945

Zweiter Weltkrieg: Georg Gerstenlauer gerät in Russland in Kriegsgefangenschaft. Dass er bereits ausgebildeter Mechaniker ist, macht ihn für die Gegner nützlich – und rettet ihm nicht nur einmal das Leben.

1948

Georg Gerstenlauer kehrt aus der Kriegsgefangenschaft zurück und gründet im elterlichen Anwesen in der Schmalen Gasse (heute: Eythstraße) die Fahrrad- und Motorradwerkstatt mit NSU-Vertretung wieder.

Werkstatt mit Tankstelle
1955

Bau der ersten Werkstatt mit Tankstelle in der Hauptstraße. Fortan werden auch Landmaschinen und Pkw aller Fabrikate repariert und vertrieben.

1979

Nachdem sich NSU-Neckarsulm Mitte der sechziger Jahre infolge des Nachfragerückgangs nach Motorrädern aus dem Zweiradgeschäft zurückzieht, wird der Händlervertrag nach insgesamt 35 Jahren gelöst.
Bezug des Werkstattneubaus, der nun genügend Raum für die Karosserie-Instandsetzung und alle sonst anfallenden Arbeiten an Kraftfahrzeugen sowie für Büro- und Lagerräume bietet.

1985

Im November 1985 erfolgt die Geschäftsübernahme durch Manfred Gerstenlauer.

1988

Erbauung einer Lackier- und Trockenkabine mit Vorbereitungsraum.

1989

Im Herbst 1989 wird die Direktvertretung der Suzuki Auto Deutschland übernommen und ergänzt fortan das bisherige Angebot des freien Autohauses.

Ausstellungshalle
1992

Bau der neuen Ausstellungshalle.

2011

100 Jahre nach der Firmengründung startet mit Peter Gerstenlauer bereits die 5. Generation in unserem Familienbetrieb.

Wird geladen

Dieser Vorgang kann einen Moment dauern.